Asmodee wurde an PAI Partners verkauft

© Asmodee

Bereits im Juli hatte Eurazeo bekanntgegeben, dass sie sich in exklusive Gespräche mit der Private-Equity-Gesellschaft PAI Partners begeben haben, um über den Verkauf von Asmodee zu verhandeln. 4 Monate später sind die Gespräche abgeschlossen und Asmodee wurde für 565 Millionen Euro an PAI Partners verkauft. PAI Partners gab schon zu Beginn der Verhandlungen bekannt, dass sie das Management von Asmodee dabei unterstützen wollen das Geschäft durch internationale Expansion weiter auszubauen. Dies soll sowohl organisch als auch über Zukäufe geschehen.

Großartige Änderungen im Geschäftsgebaren von Asmodee sind also nicht zu erwarten. Dazu passt auch, dass Asmodee sich erst vor kurzem die Blackfire Gruppe einverleibt hat.

 

Quelle: Spielen.de

Peer

Peer

Blogger, Lektor & Übersetzer. Leidenschaftlicher Spieler von Gesellschaftsspielen. Gründer von erklaerpeer.de.
Peer

Über Peer

Blogger, Lektor & Übersetzer. Leidenschaftlicher Spieler von Gesellschaftsspielen. Gründer von erklaerpeer.de.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Awards, Asmodee-(Ver)Kauf, Sammlerstück und mehr Brettspiel-News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.