Spiel des Jahres e.V.: Neuer Geschäftsführer

© Spiel des Jahres e.V.

Ende letzten Monats gab Guido Heinecke mit dem Beitrag „Der Tag, der kommen musste“ seinen Abschied von Tric Trac Deutschland bekannt. Nach 6 Jahren ist es Zeit für etwas neues, doch will er weiterhin der Szene erhalten bleiben. So schrieb er am Ende: „Ich liebe aber die Spiele und ich will auch nichts anderes tun. Ich bleibe der Szene weiterhin erhalten und bin ab Januar mit coolen, neuen Aufgaben betraut. Als was und wo, das bleibt ein Geheimnis und wird am allerletzten Tag hier in der allerletzten Meldung auf Tric Trac offenbart. Soll ja keiner sagen, dass ich euch schluchzend im kalten Winterregen stehen lasse und mit drei Sätzen Schluß mache, dann in den Bus steige und wir uns nie mehr wieder sehen.“

Nun wissen wir auch, was diese geheime Aufgabe sein wird, denn „Spiel des Jahres e.V.“ gab heute bekannt, dass Guido ab dem 9. Januar 2017 als neuer Geschäftsführer eingesetzt wird. Dazu wird er auch seine Mitgliedschaft in der Jury niederlegen. „Sein vielfältiger Aufgabenbereich wird unter anderem die Überwachung der laufenden Geschäfte, Logonutzungen und Lizenzen, die Entwicklung neuer Projekte, die Verantwortung für Preisverleihungen und Messeauftritte, die Organisation von PR-Maßnahmen, die Betreuung der Homepage und von Social Media umfassen.“

Ob es für ihn einen Nachfolger in der Jury geben wird, ist bisher nicht bekannt. Tric Trac Deutschland wird bis auf weiteres nicht weitergeführt, ob es hier einen Nachfolger geben wird, ist ebenfalls nicht bekannt.

Lieber Guido, wir wünschen dir viel Erfolg in deinem neuen Job und viel Spaß mit den neuen Aufgaben.

Anbei die vollständige Pressemitteilung:

„Spiel des Jahres“ hat einen neuen Geschäftsführer: Guido Heinecke wird seine Mitgliedschaft in der Jury niederlegen und ab dem 9. Januar 2017 für „Spiel des Jahres“ als Geschäftsführer tätig sein.

 

Sein vielfältiger Aufgabenbereich wird unter anderem die Überwachung der laufenden Geschäfte, Logonutzungen und Lizenzen, die Entwicklung neuer Projekte, die Verantwortung für Preisverleihungen und Messeauftritte, die Organisation von PR-Maßnahmen, die Betreuung der Homepage und von Social Media umfassen.

 

Guido Heinecke ist 1977 in Köln geboren und im Schwarzwald aufgewachsen. Er lebt in Konstanz, ist verheiratet und Vater von drei Söhnen. Beim Südkurier und Radio Neckarburg war er journalistisch tätig, studierte an der Universität Konstanz Sprachwissenschaften, Geschichte, Kunst und Medien und arbeitete später bei den Spielverlagen Pro Ludo und Asmodee in Vertrieb, Redaktion und Communitybetreuung. Zwischen 2010 und 2016 war er Chefredakteur der deutschsprachigen Ausgabe der Spiele-Newsseite Tric Trac. Seit August 2013 gehörte er dem Verein „Spiel des Jahres“ an.

 

Als Geschäftsführer von „Spiel des Jahres“ wird Guido Heinecke in Konstanz ein Büro beziehen. Seine Koordinaten (gültig ab 9. Januar 2017):
Guido Heinecke, Geschäftsführer „Spiel des Jahres“, Oberlohnstraße 3, 78467 Konstanz.
Tel: +49 (0)7531 – 991 46 48; E-Mail: heinecke@spiel-des-jahres.com.

 

Unsere Geschäftsstelle bleibt aber in Kerpen und wird weiterhin von Kerstin Molitor betreut. Sie ist für die Abwicklung aller administrativen Arbeiten zuständig.
Die Koordinaten: Spiel des Jahres e.V., Heinrich-Hertz-Straße 9, 50170 Kerpen.
Tel: +49 (0)2273 – 95 31 382, Fax: +49 (0)2273 – 95 31 384, E-Mail: mail@spiel-des-jahres.com.

 

Ansprechpartner für die Branche sind entweder der Vorstand oder der Geschäftsführer.
Bernhard Löhlein ist weiterhin unser Ansprechpartner für die Presse.

Peer

Blogger, Lektor & Übersetzer. Leidenschaftlicher Spieler von Gesellschaftsspielen. Gründer von erklaerpeer.de.
Peer

Über Peer

Blogger, Lektor & Übersetzer. Leidenschaftlicher Spieler von Gesellschaftsspielen. Gründer von erklaerpeer.de.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.