Feudum: The Queen’s Army – Strategien gegen die Königin

Wie schon Scythe seinerzeit, gibt es auch für Feudum mit der separat erhältlichen Erweiterung The Queen’s Army einen Solo-Modus (Automa genannt), in dem ein Kartendeck die Steuerung der Königin übernimmt. Überhaupt haben Solo-Modi in den letzten Jahren an Popularität gewonnen, scheint mir. Da ich Feudum wie auch Solo-Spiele macg habe… Weiterlesen

Vorgestellt – Barony

Mit welchem Thema schreckt man mich am besten ab? Richtig. Mittelalter, Pferde, Ritter und Burgen. Doch so bieder manch ein Spiel – in diesem Fall Barony – auch aussieht; manchmal hat es das Konzept dahinter faustdick hinter den Ohren. Ob Barony auch zu dieser Kategorie gehört, haben wir für euch… Weiterlesen

Vorgestellt – Cabo

Cabo von Mandy Henning und Melissa Limes ist ein Kartenspiel im Hosentaschenformat. Anders als in so vielen Spielen, geht es hier nicht um das Erlangen der höchsten Punktzahl, sondern der niedrigsten. Wie das geht und warum dieses winzige Spiel die grauen Zellen so richtig fordert, klären wir in der Vorstellung.… Weiterlesen

Vorgestellt – The Mind

Auf dem Cover prangt ein schwebender Hase, der mit sich im Reinen scheint und darunter der Schriftzug „Lasst uns eins werden…!“ „The Mind ist mehr als nur ein Spiel. Es ist ein Experiment, eine Reise, total einfach und die genialste Team-Erfahrung, die man machen kann.“ heißt es auf der Rückseite… Weiterlesen

Angespielt – Kingdom Death: Monster 1.5

Inzwischen haben wir einige Abende mit dem opulenten Spiel Kingdom Death: Monster verbracht, und möchten dieses Erlebnis natürlich niemandem vorenthalten. Als Neueinsteigerin bei der zweiten Kickstarter-Kampagne sind meine Erfahrungen noch besonders frisch. Warten Normalerweise begeistere ich mich für eine Kickstarter-Kampagne, investiere, vergesse das Projekt so halb und freue mich dann… Weiterlesen