Vorgestellt – Zombie Dice 3

School Bus ist bereits die zweite Erweiterung für das Würfelspiel Zombie Dice und führt den neuen Schulbus-Würfel ein. Diese Erweiterung kann entweder zusammen mit der vorherigen Erweiterung Double Feature und dem Basisspiel oder auch nur mit dem Basisspiel allein gespielt werden.

Ich muss den Bus erwischen

Der Schulbus-Wüfel wird nicht wie die anderen Würfel in den Würfelbecher getan, sondern man muss sich dafür entscheiden ihn zu benutzen. Dies geschieht indem man „Ich versuche den Bus zu erwischen“ oder etwas ähnliches sagt. Allerdings müsst ihr euren Zug ganz normal mit dem Ziehen von drei Würfeln aus dem Würfelbecher beginnen. Erst danach, wenn ihr Würfel nachziehen müsst, dürft ihr anstatt einem Würfel aus dem Becher, den Schulbus-Würfel benutzen. Ihr würfelt aber weiterhin mit insgesamt drei Würfeln.

Da der Schulbus-Würfel nicht nur einmal genutzt werden kann, hat der Hersteller dem Spiel 10 Gehirn-Marker und 4 Schrotflinten-Marker beigelegt. So wisst ihr immer wie viele Gehirne oder Schrotflintenschüsse ihr mit ihm gewürfelt habt.

Variationen

Der neue Würfel besitzt 12 Seiten und hat somit einiges zu bieten:

Die Gehirne und Schrotflintenschüsse (Ja, auch die Schüler sind bis an die Zähne bewaffnet!) haben auch hier ihre normale Bedeutung. Allerdings könnt ihr nun auch beides gleichzeitig bekommen. Solltet ihr allerdings zusammen mit dem dritten Schuss ein oder mehrere Gehirne erhalten, so ist alles futsch und ihr bekommt nichts.

Würfelt ihr das Stoppschild, ist euer Zug zu Ende. Habt ihr weniger als drei Schrotflintenschüsse, so bekommt ihr alle bisher gewürfelten Gehirn, habt ihr drei oder mehr, so bekommt ihr nichts.

Das Yield-Schild (etwa: Gewinn, Ausbeute, Ernte oder Ertrag) macht alle bei diesem Wurf gewürfelten Schrotflintenschüsse (und Doppelschrotflintenschüsse) zu Füßen. Die Schüler hauen ab.

Das Dead-End-Schild (Sackgasse) wiederum macht alle bei diesem Wurf gewürfelten Füße zu Gehirnen. Keine Chance für ängstliche Schüler.

Das Reifenspuren Symbol bedeutet ihr wurdet überfahren und verliert ein Gehirn. Entweder legt ihr nun einen Gehirnmarker zur Seite oder einen Gehirnwürfel zurück in den Becher. Solltet ihr nur einen Würfel mit einem doppelten Gehirn (der Weihnachtsmann oder der Actionheld) haben, so legt ihr diesen zurück in den Becher und nehmt euch dafür einen Gehirn-Marker. Den Schulbus Würfel könnt ihr während dieses Zuges nicht mehr verwenden.

Sie hauen ab

Jedes Mal wenn ihr mit dem Schulbuswürfel würfelt und einer der anderen beiden Würfel Füße zeigt, bedeutet dies, dass jemand aus dem Bus abgehauen ist. Ihr habt nun die Möglichkeit hinterher zu laufen oder im Bus zu bleiben.

Entscheidet ihr euch dafür hinterher zu laufen, wird der Schulbuswürfel zur Seite gelegt und ihr dürft ihn in diesem Zug nicht mehr verwenden. Zieht so viele Würfel nach bis ihr wieder drei Würfel zum Würfeln habt.

Solltet ihr allerdings im Bus bleiben, so werden die Würfel der entkommenen Schüler zur Seite gelegt und kommen erst wieder in den Würfelbecher wenn dieser aufgefüllt wird.

 

Peer meint:

Wollt ihr mit dem Bus fahren, schlurft ihr den flüchtenden Schülern hinterher oder geht ihr lieber kein Risiko ein und schnappt euch gleich die unmotorisierten Zweibeiner? Zombie Dice 3 School Bus erweitert das Spiel um interessante Variationen und verleiht dem Spiel somit mehr Abwechslung. Auch diese Erweiterung passt wieder in den Würfelbecher. Bei der nächsten Erweiterung wird es jedoch schwer.

Ein Muss für jeden Zombie Dice Fan.

 

Auf einen Blick

IllustrationenAlex Fernandez (I)
Erschienen beiEdge Entertainment, Galápagos Jogos, Pegasus Spiele, Steve Jackson Games
Erscheinungsjahr2014
Spieleranzahl299
Spieldauer1020 Minuten
Empfohlenes Alterab 10 Jahren
MechanismenWürfeln
Diese Informationen werden von BoardGameGeek zur Verfügung gestellt. Hier geht es zum Eintrag des Spiels auf BoardGameGeek.

Peer

Blogger, Lektor & Übersetzer. Leidenschaftlicher Spieler von Gesellschaftsspielen. Gründer von erklaerpeer.de.
Peer

Über Peer

Blogger, Lektor & Übersetzer. Leidenschaftlicher Spieler von Gesellschaftsspielen. Gründer von erklaerpeer.de.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.